Tückerverein Goldenstedt e.V.

Natur hegen, Natur erleben

Vereinsgewässer - Teichanlage

Die Teichanlage in Goldenstedt Lahr-Heide.

1964 wurde vom damaligen Sportfischereiverein Goldenstedt das ca. 7 ha große Teichgelände in Goldenstedt - Lahr für 20 000 DM gekauft. Da auf dem Gelände bereits eine Teichanlage vorhanden war, brauchte man keine erneute Genehmigung. Ein Teil der Fläche war ziemlich versumpft, so das es etwa ein dreiviertel Jahr dauerte, bis die Anlage aufgereingt war.

Der große und ein weiterer kleinerer Teich wurden 1966 fertiggestellt. Ursprünglich sollten im großen Teich keine Inseln sein. Der gesamte Aushub sollte auf dem Gelände verteilt werden. Südlich des jetzigen Geräteschuppens sollte dann ein Berg entstehen, auf dem ein Anglerheim errichtet werden sollte. Bei den Ausschiebearbeiten gab es jedoch erheblich technische Probleme. Die Raupen konnten wegen des morastigen Bodens nicht überall arbeiten. So entstanden die Inseln. Als „Entschädigung“ schob die Firma dann den Teich II aus. Dieser Teich wurde in den 70er Jahren unterteilt. Die Kosten für die Raupen- und Baggerarbeiten betrugen damals 5670,- DM.

Es stellte sich heraus, dass auf dem Gelände ausreichend Grundwasser zur Verfügung stand um die Teiche mit Wasser zu füllen.

Nachdem die Teichanlage über Jahrzehnte zur Aufzucht von  Karpfen und Schleie genutzt wurde, können die Mitglieder des Tückervereins ( keine Gastkarten ) den  großen Teich heute in der Zeit vom 1. Juli bis zum 31.12 eines jeden Jahres als Angelgewässer nutzen.